Portrait

114 Jahre als Qualitätsgarant für Sie tätig.

1905 legte Wilhelm Kox mit der Gründung eines Metzgereibetriebes in Krefeld den Grundstein für die Metzgerei Kox.

Heute nimmt unser Unternehmen mit rund 18 qualifizierten und motivierten Mitarbeitern eine führende Stellung am unteren Niederrhein ein, als ein innovatives und kundennahes Unternehmen, das in Sachen Qualität und Preis -Leistungsverhältnis keine Kompromisse eingeht. Mit unserem eigenem Vieheinkauf und traditioneller Wurstproduktion sehen wir uns auch heute noch als faire Partner des Verbrauchers.

Firmenchronik

  • 1905 — Gründung des Metzgereibetriebes durch Wilhelm Kox in Krefeld. Beginn von eigenem Schlachten und Wurstproduktion.

  • 1938 — Übergabe des Betriebes an Max Kox. 1943 Bau der Betriebsstätte in Krefeld -St. Tönis und Verlegung des Firmensitzes dorthin Erweiterung und Ausbau des Schlacht-, und Produktions- Betriebes.
  • 1959 — Übergabe an Willi Kox sen.
  • 1963 — Bau einer Filiale und eines ViVo- Lebensmittel Geschäft in Krefeld – Fischeln und Verlegung des Firmensitzes dorthin.
  • 1973 — Erweiterung und Bau eines Filiale in Geldern. Aufbau der Partyservice- Produktion.
  • 1974 — Verlegung des Firmensitzes nach Geldern, und Ausbau der Metzgerei.

  • 1983 — Übernahme der Metzgerei und Schlachthof Neikes in Goch und Verlegung des Firmensitzes.Erweiterung und Ausbau des Schlacht-, und Produktions- Betriebes.
  • 1999 — Übergabe an Söhne Detlef, Willi und Klaus Kox. Ausbau der Vertriebsstätten und des Partyservice.

  • 2000 -Juni-07 Todestag — Willi Kox sen.
  • 2007 — Austritt des Bruders Detlef Kox mit Gattin Sabine Kox.

  • 2016 — Gründung des Steakhaus “Steakbrothers” im Stadtkern von Goch.
Menü
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.